START MENÜ BLÄTTERN TWEET
EMAIL KONTAKT

Umzugs LKW packen aber richtig

Richtiges Beladen eines Umzugs-LKW – Sicherheit ist das A und O



Sind die Umzugskartons gepackt und die Umzugshelfer eingetroffen, so geht es darum, den Umzugs-LKW richtig zu beladen. Damit während der Fahrt in die neue Bleibe alle Kisten und Möbel an ihrem Platz stehen bleiben, sollte beim Beladen des Umzugs-LKW auf einiges geachtet werden. Denn wenn alles hin und her rutscht, so kann dadurch ein Unfall verursacht werden, bzw. bei einem Unfall die Verletzungsgefahr durch das Mobiliar erhöht sein. Sicherheit sollte deshalb beim Beladen des Umzugs-LKW immer an erster Stelle stehen.

Richtiges Beladen eines Umzugs-LKW – Was ist zu beachten?



Wichtig ist zum einen, dass die Umzugskartons gut verschlossen sind und das Mobilar gut, zum Beispiel mit Luftpolsterfolie verpackt ist. Zum anderen sollte ein Umzugshelfer ausgewählt werden, der den Umzugs-LKW belädt. Denn packt jeder einzeln seine Gegenstände in den Transporter, gibt es ein großes Durcheinander. Am besten wählt man einen erfahrenen Umzugshelfer, der die ganze Zeit im Umzugswagen bleibt und die Dinge richtig im LWK verstaut und somit den Überblick behält.
Das bedeutet demnach, die schwersten Kisten und Kartons nach unten stellen. Sperriges Mobiliar wie Tische und Stühle können – am besten ineinander geschichtet – in die Mitte der Ladefläche gestellt werden. Schweres Mobiliar, wie Herd oder Waschmaschine sollten direkt hinter das Führerhaus positioniert werden. Flache Gegenstände sollten somit an der Seite des Umzugs-LKW angebracht werden. Dabei wird empfohlen, gerade die leichteren Einrichtungsgegenstände zusätzlich mit Gurten zu befestigen. Pflanzen und kleinere Umzugskisten werden ganz zum Schluss zum Umzugs-LKW gebracht. Schließlich können Lücken noch mit Decken oder Kissen ausgestopft werden, damit wirklich nichts verrutschen kann.
Wichtig ist, dass das gesamte Gewicht aller Umzugsgegenstände gleichmäßig auf der Ladefläche des Umzugs-LKW verteilt wird.

Wichtig beim Beladen eines Umzugs-LKW ist außerdem, dass der Umzugstransporter so nah wie möglich an der Wohnung geparkt werden kann. Wenn keine ausreichenden Parkmöglichkeiten vorhanden sind, sollten die Umziehenden vor dem Umzugstag eine Halteverbotszone beim Amt beantragen und einrichten lassen.

Richtiges Beladen vom Umzug-LKW – auf Fachwissen von Umzugsunternehmen zurückgreifen



Wer nicht die geeigneten Helfer hat, der sollte ein Umzugsunternehmen mit dem Umzug beauftragen. Kompetente Firmen haben erfahrene Mitarbeiter, die sich auch im richtigen Beladen eines Umzug-LKWs auskennen.

Umzugsratgeber zum Umzug

Umzugsratger - Tipps vom Umzugsprofi Dein Umzug Ratgeber - denn gut geplant ist der halbe Umzug. Umzugskosten planen, Umzugsabzocke erkennen, Umzugstag genießen. Nimm Dir Zeit - es ist DEIN UMZUG

Bleiben Sie am Ball

Newsletter vom Umzugsnetzwerk anfordern





Newsletter können Sie jederzeit abmelden.

Umzugsangebote vergleichen


Informationen über Bundesländer und Stadtstaaten in Deutschland
Freistaat Sachsen | Berlin | Thüringen | Hamburg | Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Freie Hansestadt Bremen