START MENÜ BLÄTTERN TWEET
EMAIL KONTAKT

Bei einem Umzug mit Aquarium ist auf einiges zu achten

Aquariumsumzug - eine Herausforderung für Besitzer und Fische



Umzug-Marktplatz: Bei einem Umzug mit Aquarium ist auf einiges zu achtenDer Aquariumsumzug stellt eine besondere Herausforderung an die Besitzer dar. Denn Fische sind sehr sensible Tiere und reagieren stark auf Veränderungen. Für die Fische bedeutet ein Ortswechsel sehr viel Stress. Deshalb sollte der Aquariumsumzug sehr gut vorbereitet werden, damit die Tiere in ihrem neuen zu Hause wohlbehalten ankommen. Je nach Größe des Aquariums muss auf verschiedenen Dinge geachtet werden. Befindet sich ein sehr großes Fischbecken in der Wohnung, ist zu überlegen, ob der Aquariumsumzug von einem kompetenten Umzugsunternehmen durchgeführt werden sollte. Um sicher zu gehen, sollte eine Firma gewählt werden, die bereits Aquariumsumzüge durchgeführt hat. Auch ist ab einer bestimmten Größe des Fischbeckens darauf zu achten, dass die neue Wohnung dem Gewicht des Beckens gerecht wird. Denn ist das Aquarium mit Wasser, Wurzeln, Pflanzen und Sand gefüllt, können einige Kilogramm zusammenkommen. Allein ein kleineres Becken, welches einen Meter lang ist und eine Höhe und Tiefe von 50 Zentimetern besitzt, hat ein Fassungsvermögen von 250 Liter. Das heißt, das Aquarium wiegt mindestens 250 Kilogramm.


Aquariumsumzug – Tipps und Tricks



Bevor der Aquariumsumzug durchgeführt werden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. So sollte die Wasserqualität beziehungsweise der Härtegrad des Wassers in der neuen überprüft werden, damit die Fische den Wasserwechsel unbeschadet überstehen. Weiterhin sollten im Voraus ausreichend wasserdichte Plastikbeutel und Transportkisten besorgt werden. Unter anderem sind Isolier- oder Styroporboxen in der Zoohandlung, aber auch in Bau- oder Blumenfachmärkten erhältlich. In welchem zeitlichen Rahmen der Aquariumsumzug stattfindet, hängt auch hier von der Größe und Anzahl beziehungsweise der Art der Fische ab. Denn einige seltene Tiere benötigen mehr Pflege als andere.
Am geplanten Umzugstag sollte der Wechsel und Transport der Fische sehr schnell erfolgen. Wenn es möglich ist, sollte der Aquariumsumzug in aller Ruhe einen Tag vor dem eigentlichen Umzug erfolgen. Ansonsten empfehlen Aquarianer den Umzug der Tiere entweder gleich zu Beginn oder am Ende des Umzugstages durchzuführen, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.

Nutzen Sie einfach unsere Checkliste für den Umzug mit einem Aquarium!

Umzugsratgeber zum Umzug

Umzugsratger - Tipps vom Umzugsprofi Dein Umzug Ratgeber - denn gut geplant ist der halbe Umzug. Umzugskosten planen, Umzugsabzocke erkennen, Umzugstag genießen. Nimm Dir Zeit - es ist DEIN UMZUG

Bleiben Sie am Ball

Newsletter vom Umzugsnetzwerk anfordern





Newsletter können Sie jederzeit abmelden.

Umzugsangebote vergleichen


Informationen über Bundesländer und Stadtstaaten in Deutschland
Freistaat Sachsen | Berlin | Thüringen | Hamburg | Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Freie Hansestadt Bremen