Angebote von Umzugsunternehmen vergleichen

unverbindlich
vertragsfrei
kostenlos
Einzug

Ort*

PLZ

Wohnfläche m²

weitere Zusatzangaben zum Umzug

Ich will mich um gar nichts kümmern und mich ganz entspannt zurücklehnen? Dann kann ich folgende Zusatzoptionen wählen.
Kontaktdaten
Sie erhalten alle Angebote zu Ihrer freien Auswahl ohne Annahmepflicht und vergleichen somit ganz entspannt die Umzugsfirmen.

Sie gehen keinen Vertrag ein.

Alles ohne versteckte Kosten, garantiert kostenlos und ohne Werbung.

Wir wünschen einen guten Umzug.
Frau Herr Familie Firma

Name*

Vorname

E-Mail Adresse*

Telefon für Rückfragen
Mich unterstützt beim Umzug
Arbeitgeber Jobcenter niemand


*Pflichtfelder   Datenschutz  

Die wichtigsten Tipps zum Umzug...

Erfahren Sie hier mehr über Kostenerstattung,
Umzugskostenbeihilfe oder Halteverbotszone und anderes.
Private Umzugskosten durch Finanzamt erstatten.

Private Umzugskosten durch Finanzamt erstatten.


Bei einem privat gezahlten Umzug können die Kosten gegenüber dem Finanzamt erklärt werden. Verschiedene Kosten für einen Umzugswagen, Leih-LKW, Umzugsspedition, Malerfirma, Maklergebühren der neuen Wohnung, oder Handwerker entstehen in den meisten Fällen, wenn Sie ihren Umzug in Eigenleistung durchführen. Zur Umzugsplanung beraten Sie sich mit ihrem Steuerberater was für Umzugskosten erstattet werden und in welcher Höhe.
Wenn der Arbeitgeber Umzugskosten zahlt.

Wenn der Arbeitgeber Umzugskosten zahlt.


Aus beruflichen Gründen kommt es zum Umzug (sie ziehen der Arbeit hinterher), so trägt grundsätzlich ihr Arbeitgeber die Umzug-Kosten. Verfügt ihr Arbeitgeber nicht über die finanziellen Mittel und Sie auch nicht, droht unter Umständen die Arbeitslosigkeit. Aus dieser Lage könnte ihnen ihr zuständiges Arbeitsamt, Arge, Jobcenter oder Kommune helfen, was je nach Bundesland entschieden wird.

Wird ein Arbeitgeber-Umzug vom Arbeitgeber ausdrücklich verlangt, trägt er auch die notwendigen Umzugskosten. 3 Umzugsangebote von verschiedenen Umzugsfirmen zur Vorlage verlangt ihr Personalbüro. Das Angebot mit dem ausgewogensten Preis-Leistungsverhältnis bekommt meistens den Zuschlag und mit dieser schriftlichen Kostenübernahme beauftragen Sie das bestätigte Umzugsunternehmen. Besprechen Sie speziell die Zahlungsmodalitäten mit ihrer Umzugsfirma, damit der Umzug zur Zufriedenheit beider Seiten durchgeführt werden kann. Verschiedene Möglichkeiten der Zahlungen sind bei bundesweiten Umzügen und bei Auslandsumzügen zu beachten.
Umzugskostenbeihilfe von Behörden.

Umzugskostenbeihilfe von Behörden.


Unter Umständen steht ihnen eine Übernahme von Umzugskosten der Argen oder Arbeitsämter laut SGBII zu. Für die Kostenübernahme benötigen Sie in der Regel 3 Angebote verschiedener Umzugsspeditionen ihrer Wahl. Informieren Sie sich bei ihrem Bearbeiter der jeweils zuständigen Behörde ob ihnen Umzugskosten gewährt werden. Ein Umzug kann nötig sein bei erneuter Arbeitsaufnahme in einer anderen Stadt Umzug-Hamburg, Umzug München oder Ausland-Umzug Schweiz oder Österreich.

Weitere Erstattungen von Kosten der Behörden können Malerarbeiten bei Auszug sein, Kautionszahlung der neuen Wohnung usw. und stehen meist im Zusammenhang mit der Notwendigkeit eines Umzugs nach Aufforderung der Behörde. Umzüge könnten nötig werden bei Scheidung, Familienzuwachs, Vermieter kündigt, Schimmelbefall, Rekonstruktion etc. Erstattung der Umzugskosten vom Arbeitsamt erfolgt nur, wenn Sie vor dem Umzug einen Antrag auf Übernahme der verschiedenen Umzugskosten stellen und mit ihrem Bearbeiter abstimmen.
Halteverbotszone (HVZ).

Halteverbotszone (HVZ).


Ein Halteverbot einrichten ist nichts anderes als einen Parkplatz oder Stellfläche für den Umzug-LKW am Umzugstag absperren oder bereitstellen. Bei Umzügen kommt manchmal ein Möbellift zum Einsatz damit ihre Möbel schnell, sauber und professionell Beladen oder Entladen werden können. Dieser Möbelaufzug benötigt ebenfalls einen Parkplatz oder Stellfläche vor dem Haus um den Umzug fachgerecht durchzuführen. Sie müssten überlegen ob eventuell 2 Halteverbotszonen nötig sind. Unter Umständen ergibt sich eine Haltezone für den Auszugsort und eine zweite Haltezone für den Einzugsort. Viele Umzugsspeditionen beraten Sie gern kostenlos vor Ort um eine exakte Umzugsplanung aufzustellen. Mit unserem online Service können Sie eine Halteverbotszone unbürokratisch und schnell beantragen.

mehr Umzugstipps und Umzugstricks


Die wichtigsten Informationen über Berlin | Bielefeld | Bochum | Bonn | Bremen | Dortmund | Dresden | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Köln | Leipzig | Mannheim | München | Nürnberg | Stuttgart | Wuppertal